GoBD 2019 - Neufassung der GoBD-Richtlinien tritt zum Ende des Jahres 2019 in Kraft

GoBD 2019 - Neufassung der GoBD-Richtlinien tritt zum Ende des Jahres 2019 in Kraft

Zum 31.12.2019 tritt eine Neufassung der GoBD-Richtlinien an Stelle der Richtlinien von 2014 in Kraft. Die GoBD 2019 sind für Besteuerungszeiträume nach dem 31.12.2019 anzuwenden. Mit den GoBD 2019 passen sich die Richtlinien an neue Anforderungen und Möglichkeiten in der Verwaltung von digitalen Dokumenten an, insbesondere im Zusammenspiel mit mobilen Geräten. Hier erhalten Sie alle relevanten Informationen zur GoBD 2019. 

Die GoBD traten im November 2014 in Kraft und regeln den Datenzugriff, die Führung und Aufbewahrung von steuer- und buchhaltungsrelevanten Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form. Im Zentrum steht einerseits die Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit, andererseits die Wahrheit, Klarheit und fortlaufende Aufzeichnung in der Dokumentenverwaltung im Mittelpunkt. Hier müssen Anforderungen wie die Vollständigkeit, Richtigkeit, zeitgerechte Buchung und Aufzeichnung, Ordnung und Unveränderbarkeit gewährleistet werden. Diese Anforderungen bleiben auch in der Neufassung der GoBD bestehen. Mit der GoBD 2019 kommen weitere Richtlinien für eine elektronische Dokumentenverwaltung hinzu.  

 

Bundesministerium für Finanzen veröffentlicht die neuen GoBD 2019

Das Bundesministerium für Finanzen veröffentlichte zum 11.07.2019 eine neue Auflage der GoBD. Dabei werden alte Richtlinien nicht ersetzt, sondern um weitere Richtlinien erweitert. Dabei orientieren sich die GoBD 2019 an neuen Anforderungen in der Dokumentenverwaltung und -Ablage und lockert bestehende Richtlinien teilweise. Was ist also neu? 

Neben dem stationären Scannen von Belegen können Belege nun abfotografiert werden (Mobiles Scannen). Dies gilt nicht nur im Inland, sondern nun auch im Ausland, beispielsweise bei Dienstreisen. 

Aufbewahrungspflichtige Unterlagen dürfen nun in ein unternehmenseigenes Format konvertiert werden. Ursprünglich waren beide Versionen zu archivieren. Mit den neuen GoBD-Richtlinien wird diese Regelung gelockert. Unter bestimmten Voraussetzungen kann nun das Original (Ursprungsfassung) vernichtet werden, wenn: 

  • Keine bildliche oder inhaltliche Veränderung vorgenommen wird
  • Keine aufbewahrungspflichtigen Informationen bei der Konvertierung verloren gehen 
  • Die Konvertierung ordnungsgemäß und verlustfrei mittels einer Verfahrensdokumentation garantiert wird
  • Keine Einschränkung bezüglich der Auswertbarkeit und Datenzugriff durch die Finanzbehörde besteht

 

Die Cloud-Technologie die in Unternehmen immer mehr an Bedeutung gewinnt, wird in der neuen GoBD-Fassung berücksichtigt. So werden Datenverarbeitungssysteme lokal oder in der Cloud gleichermaßen als Vor- bzw. Nebensysteme der Buchhaltung eingeordnet. 

Die Verfahrensdokumentation stand schon in der Ursprungsfassung der GoBD im Zentrum, so auch in der GoBD 2019. Sofern eine Verfahrensdokumentation geändert wird, muss dies historisch nachvollziehbar sein. 

Zusammenfassend lockert das Bundesministerium für Finanzen die Richtlinien der GoBD und passt sich neuen Gegebenheiten und Trends in der Datenverarbeitung an. 

 

Eine revisionssichere Archivierung mit der DOCBOX® ist auch in Zukunft garantiert

Die Richtlinien der GoBD werden sich auch künftig weiter verändern und an neuen Anforderungen angepasst. Daher sind eine zukunftsfähige Archivierungssoftware und ein zukunftsorientierter Softwareanbieter der Grundstein für eine revisionssichere Archivierung von steuer- und buchhaltungsrelevanten Unterlagen. Der deutsche DOCBOX®-Entwickler aktivweb System- und Datentechnik GmbH bewies in der Vergangenheit häufig ein gutes Gespür für kommende gesetzliche Änderungen und die einhergehenden Anforderungen an eine revisionssichere Archivierung. Als GoBD-zertifizierte Archivierungssoftware gewährleistet die DOCBOX® eine revisionssichere Archivierung - auch in Zukunft. Die DOCBOX® orientiert sich an deutschen Richtlinien und Gesetze, ist somit auf auch auf die Lösung der GoBD-Richtlinien spezialisiert. 

fido ist offizieller DOCBOX®-Partner und bietet Ihnen das Gesamtpaket aus Software, Service und Beratung. Wir bieten Unternehmen eine revisionssichere Archivierungssoftware und beraten Sie gerne zur GoBD 2019. Zahlreiche Kunden aus dem Mittelstand setzen Lösungen von fido ein - unseren Kunden

 

Tobias-Jilg-Visitenkarte

Gerne beraten wir Sie zu weiteren Themen wie:

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
DOCBOX 6.0 Pro Business DOCBOX 6.0 Pro Business
990,00 € *
Nettopreis: 831,93 €
TIPP!
DOCBOX® 6.0 Pro, Dokumentenarchivierung DOCBOX® 6.0 Pro, Dokumentenarchivierung
0,00 € *
Nettopreis: 0,00 €