ECM-Lösungen vereinfachen die DSGVO-Compliance

Mit M-Files können die Auflagen und Richtlinien der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einfacher umgesetzt werden.

Was ist die DSGVO?

Die Datenschutz-Grundverordnung der EU, der englische Name ist General Data Protection Regulation (GDPR), ist die wichtigste Änderung zum Datenschutz der vergangenen 20 Jahre. Sie ersetzt die aus dem Jahr 1995 stammende Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr. Mit der DSGVO vereinfacht und harmonisiert die EU die Datenschutzgesetze in ganz Europa und will den EU-Bürgern eine bessere Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten geben.

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die Verordnung verbindlich und bei Verstößen werden erhebliche Geldbußen in Höhe von bis zu 20 Mio. € oder 4 % des weltweiten Jahresumsatzes angedroht. Zur Einhaltung verpflichtet sind alle Organisationen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten oder speichern – de facto also fast alle Unternehmen, Verwaltungen, Vereine, Stiftungen und andere Organisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Welche Rolle spielt ECM dabei?

Ein Kernaspekt der Umsetzung der DSGVO wird sein, dass ein Unternehmen schnell und einfach die Maßnahmen aufzeigen kann, die zur Erfüllung der DSGVO-Anforderungen getroffen wurden. Im Prüfungsfall muss es in der Lage sein, den Prüfern und Auditoren diese Informationen und Begleitdokumente effizient und verlässlich zur Verfügung zu stellen.

Die Enterprise-Content-Management-Lösung von M-Files vereinfacht die DSGVO-Compliance, indem sie Organisationen dabei hilft, Informationen über ihre Systeme und Datenverarbeitung sowie über Richtlinien und Prozesse zu verwalten und zu steuern. Zusätzlich bietet M-Files hervorragende Audit-Funktionen im Falle eines Audits oder eines eventuellen Schadenfalls.

Lesen Sie weiter, wie M-Files’ ECM-Lösung den verschiedenen Akteuren im Kontext von DSGVO helfen kann, ihre spezifischen Herausforderungen zu bewältigen.

M-Files für Datenschutzbeauftragte, Compliance-Officer oder Rechtsabteilungen

M-Files ist ein bewährtes und leistungsstarkes Tool für das Management regulatorischer Anforderungen und perfekt zur Verwaltung und Steuerung von DSGVO-Anforderungen. Bewerten Sie mit M-Files Ihre Systeme, Prozesse und Verträge. Verwalten Sie Audits, Risikobewertungen, Privacy Impact Assessments (PIAs) und andere Informationen über externe Datenverarbeitungspartner. M-Files bietet Ihnen Transparenz über diese kritischen Informationen und erlaubt Ihnen, sie leicht zu finden, zu analysieren, zu kontrollieren und zu auditieren.

Mit M-Files kontrollieren Sie die Einhaltung von Richtlinien zur Sicherheit und Vertraulichkeit und andere Standardregeln sowie die damit verbundenen Trainingsmaßnahmen. Durch die Active-Directory-Integration von M-Files werden organisatorische Änderungen automatisch auf einzelne Benutzer angewendet, wenn sie ihre Rollen und Aufgaben ändern. Trainingsmaßnahmen können maßgeschneidert von unternehmensweit bis zu team-spezifisch geplant werden.

M-Files kann von internen und externen Auditoren genutzt werden und alle Arten von Audits oder Zertifizierungen unterstützen. Dabei berücksichtigt M-Files die Dynamic des Risikomanagements. Einzelne Risiken, die in Zusammenhang mit einem beliebigen Sachverhalt wie beispielsweise einem System, einem Review, einer versäumten Aufgabe oder einem Audit-Ergebnis erkannt wurden, können leicht nachverfolgt und kontrolliert werden.

M-Files kann zusätzlich mit allen Datenbanken und Dokumenten-Ablagen wie beispielsweise Netzwerkordnern oder SharePoint integriert werden, um personenbezogene Daten effizient zu entdecken und zu verwalten.

Mit M-Files können die Auflagen und Richtlinien der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einfacher umgesetzt werden. Was ist die DSGVO? Die Datenschutz-Grundverordnung der EU, der englische... mehr erfahren »
Fenster schließen
ECM-Lösungen vereinfachen die DSGVO-Compliance

Mit M-Files können die Auflagen und Richtlinien der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einfacher umgesetzt werden.

Was ist die DSGVO?

Die Datenschutz-Grundverordnung der EU, der englische Name ist General Data Protection Regulation (GDPR), ist die wichtigste Änderung zum Datenschutz der vergangenen 20 Jahre. Sie ersetzt die aus dem Jahr 1995 stammende Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr. Mit der DSGVO vereinfacht und harmonisiert die EU die Datenschutzgesetze in ganz Europa und will den EU-Bürgern eine bessere Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten geben.

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die Verordnung verbindlich und bei Verstößen werden erhebliche Geldbußen in Höhe von bis zu 20 Mio. € oder 4 % des weltweiten Jahresumsatzes angedroht. Zur Einhaltung verpflichtet sind alle Organisationen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten oder speichern – de facto also fast alle Unternehmen, Verwaltungen, Vereine, Stiftungen und andere Organisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Welche Rolle spielt ECM dabei?

Ein Kernaspekt der Umsetzung der DSGVO wird sein, dass ein Unternehmen schnell und einfach die Maßnahmen aufzeigen kann, die zur Erfüllung der DSGVO-Anforderungen getroffen wurden. Im Prüfungsfall muss es in der Lage sein, den Prüfern und Auditoren diese Informationen und Begleitdokumente effizient und verlässlich zur Verfügung zu stellen.

Die Enterprise-Content-Management-Lösung von M-Files vereinfacht die DSGVO-Compliance, indem sie Organisationen dabei hilft, Informationen über ihre Systeme und Datenverarbeitung sowie über Richtlinien und Prozesse zu verwalten und zu steuern. Zusätzlich bietet M-Files hervorragende Audit-Funktionen im Falle eines Audits oder eines eventuellen Schadenfalls.

Lesen Sie weiter, wie M-Files’ ECM-Lösung den verschiedenen Akteuren im Kontext von DSGVO helfen kann, ihre spezifischen Herausforderungen zu bewältigen.

M-Files für Datenschutzbeauftragte, Compliance-Officer oder Rechtsabteilungen

M-Files ist ein bewährtes und leistungsstarkes Tool für das Management regulatorischer Anforderungen und perfekt zur Verwaltung und Steuerung von DSGVO-Anforderungen. Bewerten Sie mit M-Files Ihre Systeme, Prozesse und Verträge. Verwalten Sie Audits, Risikobewertungen, Privacy Impact Assessments (PIAs) und andere Informationen über externe Datenverarbeitungspartner. M-Files bietet Ihnen Transparenz über diese kritischen Informationen und erlaubt Ihnen, sie leicht zu finden, zu analysieren, zu kontrollieren und zu auditieren.

Mit M-Files kontrollieren Sie die Einhaltung von Richtlinien zur Sicherheit und Vertraulichkeit und andere Standardregeln sowie die damit verbundenen Trainingsmaßnahmen. Durch die Active-Directory-Integration von M-Files werden organisatorische Änderungen automatisch auf einzelne Benutzer angewendet, wenn sie ihre Rollen und Aufgaben ändern. Trainingsmaßnahmen können maßgeschneidert von unternehmensweit bis zu team-spezifisch geplant werden.

M-Files kann von internen und externen Auditoren genutzt werden und alle Arten von Audits oder Zertifizierungen unterstützen. Dabei berücksichtigt M-Files die Dynamic des Risikomanagements. Einzelne Risiken, die in Zusammenhang mit einem beliebigen Sachverhalt wie beispielsweise einem System, einem Review, einer versäumten Aufgabe oder einem Audit-Ergebnis erkannt wurden, können leicht nachverfolgt und kontrolliert werden.

M-Files kann zusätzlich mit allen Datenbanken und Dokumenten-Ablagen wie beispielsweise Netzwerkordnern oder SharePoint integriert werden, um personenbezogene Daten effizient zu entdecken und zu verwalten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen